Gesundheit und Medizin sind sehr komplexe Themen.
So hat sich Herr Dr. med. Klaus-Dieter Werber auf ein ganz bestimmtes Gebiet spezialisiert, damit er stets kompetent auf dem neuesten Stand der Wissenschaft behandeln kann.
Regelmäßige Weiterbildungen und Kongresse auf seinem fachlichen Gebiet sind selbstverständlicher Bestandteil seines hohen professionellen Anspruchs. So finden Sie bei ihm sämtliche konservativen sowie operativen Behandlungen im Bereich der Handchirurgie.

Konservative Behandlungen und Eingriffe an:
 

  • Nerven
  • Gefäßen
  • Sehnen
  • Skelett und Bandapparaten
  • bei frischen Verletzungen und degenerativen Veränderungen sowie Sportverletzungen
  • kindlichen Fehlbildungen
  • Tumoren

Therapien von Handverletzungen:

  • Sehnen- und Nervennähte und deren Rekonstruktion
  • Sehnenscheidenentzündungen
  • Infektionen (z.B. Bißverletzungen)
  • Frakturen und Luxation an Fingern und Mittelhand
  • Scaphoidfraktur
  • distale Radiusfraktur
  • Ulnafraktur
  • Korrekturen bei Fehlheilungen (Morbus Sudeck)
     

Häufige Handprobleme:

  • Kompressionssyndrom wie schnellender Finger und Daumen
    Ursache: Einengung der Ringbänder - es handelt sich um eine Sehnenscheidenentzündung und betrifft die Ringbänder und Beugesehnen der Hand.
    Symptome: Schmerzen über dem Ringband, eventuell "schnellendes" Phänomen
    Behandlung: Wiedererlangung der Sehnengleitfähigkeit durch Durchtrennung des Ringbandes. Die Operation erfolgt ambulant.
  • Karpaltunnelsyndrom
    Ursache: Veränderung des Tunnelinhaltes - sei es durch Vermehrung oder Einengung des Karpalkanales.
    Symptome: insbesondere nächtliche Schmerzen, aber auch tagsüber, Gefühlsstörungen (Taubheitsgefühl oder Brennen) der betroffenen Finger, Kraftverlust.
    Behandlung: klinische Untersuchung und neurophysiologische Untersuchung, Spaltung des Karpalbandes entweder offen oder endoskopisch. Die Operation erfolgt ambulant.
  • Kubitaltunnelsyndrom
    Ursache: Einengung des nervus ulnaris im ellenseitigen Kanal des Ellbogens
    Symptome: Elektrisierende Schmerzen im Bereich des sulcus ulnaris, sensible und motorische Störungen im nervus ulnaris-Ausbreitungsgebiet.
    Behandlung: Freilegung des nervus ulnaris - entweder offen oder endoskopisch. Eine Verlagerung des Nerven ist nur in seltenen Fällen nötig. Die Operation erfolgt ambulant.
     
  • Morbus Dupuytren:
    Ursache: Die Ursache ist unbekannt, evtl. assoziiert mit biochemischen Faktoren in der betroffenen Faszie.
    Symptome: strang- und knotenförmige Veränderungen in der Hohlhand und den Fingern, dies führt zu Beugekontrakturen der betroffenen Finger. Die dupuytrenschen Veränderungen sind nicht schmerzhaft.
    Behandlung: Es gibt mehrere Optionen. Zunächst die partielle Aponeurektomie, die Nadelfasziotomie und die von uns bevorzugte Kollagenase-Injektion zum Auflösung der Stränge.
     
  • Rhizarthrose:
    Ursache: Arthrose des Daumensattelgelenkes
    Symptome: Schmerzhafter Daumen bei Bewegung, deutliche Subluxation im Daumensattelgelenk, Vorwölbung des Daumensattelgelenkes, Kraftreduktion
    Behandlung: sogenannte Resektions-/Interpositions-/Suspensionsarthroplastik, eventuell auch mit Aufhängung mittels eines tight ropes.
     
  • Skidaumen
    Ursache: Ruptur des ulnaren Seitenbandes am Daumengrundgelenk
    Symptome: Schmerzhaftes Daumengrundgelenk, Aufklappbarkeit des Daumengrundgelenkes (über 30° OP-Indikation).
    Behandlung: Bandnaht, eventuell mit Fadenanker, temporäre Arthrofixation des Daumengrundgelenkes. Die Operation erfolgt meist ambulant.

 

 

 

sekunddärrekonstruktive Eingriffe:

  • Rekonstruktionen von Bandverletzungen
  • Bandplastiken (instabiles Handgelenk)
  • Gelenklösungen (Arthrolysen)
  • Arthrosen (Heberden-Arthrose, Bouchard-Arthrose)
  • Gelenkersatz
  • aseptische Knochennekrosen (Mondbeinnekrose)
  • Behandlung von Pseudarthrosen (Scheingelenken)
  • motorische Ersatzoperationen
  • Weichteildefektdeckung
  • Morbus Dupuytren (auch mit Xiapex)
  • gut- und bösartige Tumore (Ganglien, Zysten)

 

Buchen Sie hier Ihren Termin online: ONLINE-BUCHUNG

  

 

 

Dr. med. Klaus-Dieter Werber | Wir sind für Sie da unter Tel.. 0175/6637750